Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Jack Dorsey spendet 28% seines Vermögens, um den Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen

admin 0

Jack Dorsey, CEO von Twitter und Gründer von Square, hat einen neuen Fonds namens Start Small LLC zur Bekämpfung von COVID-19 eingerichtet. Er finanziert den Fonds mit 1 Milliarde Dollar, etwa 28% seines Vermögens. Er teilte die Nachrichten über Twitter mit:

Waves ermöglicht es Benutzern, auf die Verbreitung von COVID-19 für wohltätige Zwecke zu wetten

bitcoin dollar

Die Bemühungen des Fonds werden sich zunächst auf die Bekämpfung der globalen Pandemie konzentrieren, die derzeit den Nachrichtenzyklus beherrscht, doch im Laufe der Zeit wird er Gelder für Initiativen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und universelles Grundeinkommen (UBI) für Mädchen bereitstellen. Dorsey setzt ihren Worten wirklich Taten folgen lassen, wenn es darum geht, Maßnahmen zur Verbesserung der Welt zu ergreifen:

„Ich glaube, dass sie die besten langfristigen Lösungen für die existentiellen Probleme der Welt darstellen. UBI ist eine großartige Idee, die es zu erleben gilt. Die Gesundheit und Bildung von Mädchen ist für das Gleichgewicht von grundlegender Bedeutung.

Stellar wird 2,5 Millionen Lumen an wohltätige Organisationen spenden, um während der Krise zu helfen

Er verspricht, dass die gesamte Finanzierung transparent sein wird, und er weist auch darauf hin

„Die Auswirkungen, die dieses Geld haben wird, sollten beiden Unternehmen langfristig zugute kommen, denn es hilft den Menschen, denen wir dienen wollen.

Dorsey ist ein bekannter Unterstützer von Bitcoin. Vor kurzem schlug er vor, dass Square’s CashApp zur Verteilung des US-Konjunkturpakets verwendet werden sollte. Unterdessen bleibt Bitcoin angesichts der Krise einer der wenigen starken Einnahmequellen für CashApp.

Die Kommentare sind deaktiviert.